Aus Tradition innovativ – Der Leitspruch des Unternehmens wird seinem großen Sortiment an Uhren bis heute gerecht und beschert Tissot seit 1853 weltweiten Ruhm. In über 160 Länder verkauft man die authentischen und erschwinglichen Schweizer Uhren für jeden Geschmack. Und so wurde Tissot ist zu einer Uhr für Sieger. Die Geschichte zwischen Tissot und dem Autorennsport nahm ihren Anfang, als der Schweizer Fahrer Harry Zweifel 1958 ein Autogrammfoto an Tissot sandte, auf das er geschrieben hatte: „Meine Tissot ist in jedem Rennen dabei“. Und bis heute sind Sportlinnen und Sportler von der herausragenden Präzision der Zeitmesser überzeugt. So auch Radrenn Champion Primoz Roglic, Basketballstars Klay Thompson, Damian Lillard und Tony Parker und die Motorradsportstar Marc Márquez und Thomas Lüthi.